Ortschaft Tschierv

Tschierv

Aussicht auf Tschierv
Winter in Tschierv

8 Bilder anzeigen

Tschierv
Wandern und Wildbeobachtungen in intakter Natur

Beschreibung

Das oberste Dorf am Ofenpass aus Richtung Zernez trägt seinen romanischen Namen Tschierv (Hirsch) zu Recht, denn hier lassen sich regelmässig Wildbeobachtungen machen. Das Fraktionsgebiet grenzt direkt an den Schweizerischen Nationalpark. Das Dorf liegt am Ende der Skiabfahrt “Minschuns” und am höchsten Punkt der Langlaufloipe. Im Sommer kleines geheiztes Freibad, Spiel- und Grillplatz, Fussballplatz und Biotop. Im Winter Natureisplatz sowie Curlingfeld, Schlittelweg und Langlaufloipe. In Tschierv befindet sich auch das Büro der Biosfera Val Müstair.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Zernez
  • Mit dem PostAuto von Zernez bis zur PostAuto-Haltestelle Tschierv, Biosfera

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains). Von Zernez auf der H28 ins Val Müstair bis nach Müstair ( 30 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair und weiter bis nach Tschierv
  • Von Süden: Via Bozen und Meran auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair und weiter nach Tschierv

Parken

Parkplätze in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.