S-charl – Cruschetta – Müstair

Mittel
15.5 km
6:15 h
531 Hm
1096 Hm
S-charl – Cruschetta - Müstair
img_4kq_jgddfij_574vy1u
Grenzüberschreitende Wanderung über die Cruschetta vom Weiler S-charl nach Müstair mit dem UNESCO Weltkulturerbe Clostra Son Jon.
Technik 3/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2297 m
Tiefster Punkt  1246 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start PostAuto-Haltestelle S-charl
Ziel PostAuto-Haltestelle Müstair, posta
Koordinaten 46.715443, 10.334703

Beschreibung

Alleine schon der Ausgangspunkt der Wanderung, S-charl, ist einen Besuch wert. Vom verkehrsfreien Weiler geht der Weg zunächst dem Gebirgsbach Clemgia folgend weiter in das Val S-charl hinein. Nach gut drei Kilometern zweigt der Weg über die Clemgia nach links in das Val Plazer ab. Durch lichte Arvenwälder steigt der Weg bis zur Alp Plazer nun etwas schneller an. Dem Wasserlauf folgend erreicht man schliesslich den Übergang Cruschetta und überschreitet somit auch die Grenze nach Italien. Auf der linken Seite erhebt sich der Piz Sesvenna, mit 3204 m ü. M. der höchste Gipfel auf Scuoler Boden und gleichzeitig auch die Grenze zwischen Italien und der Schweiz. In einem gleichmässigen Gefälle geht es nun hinunter bis zur Mitteralm. Ab da folgt man immer auf der rechten Seite des Valgarolabachs der Alpstrasse und dem Fussweg durch das Val d’Avigna. Am Talausgang zweigt die Fahrstrasse über den Bach in Richtung Taufers (PostAutoanschluss an die Ofenpasslinie) ab. Um nach Müstair zu gelangen, folgt man dem Waldrand auf der rechten Seite und erblickt schon bald, nach erneutem Überqueren der Grenze, Müstair mit der Klosteranlage St. Johann, welche dank den einzigartigen Freskenmalereien zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Von den PostAuto-Haltestellen beim Kloster und im Dorfzentrum Müstair hat man Anschluss an die Ofenpasslinie nach Zernez und gelangt so schliesslich zurück zum Ausgangspunkt Scuol.

Geheimtipp

Besuch des UNESCO Weltkurlturerbe Kloster St. Johann in Müstair

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine Elementare Alpine Erfahrung, Orientierungsvermögen, Wanderschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Wegbeschreibung

Start in S-charl
Dem Bergbach in südlicher Richtung folgen
Nach ca. 3km ins Tal links ins Val Plazer abzweigen
Dem Bach folgen bis zum Übergang Chruschetta
Weg bis zum Mitteralm folgen
Weiter auf Alpstrasse und Fussweg entlang des Valgarolabachs
Am Talausgang dem Waldrand rechts  folgen bis Müstair

 

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.