Das Kloster als Blickfang

Müstair

Kloster St. Johann
In Müstair befindet sich das von Karl dem Grossen gegründete Kloster St. Johann, das zum UNESCO Welterbe zählt. Sowohl im Sommer als willkommene Abkühlung als auch im Winter als natürliche Eisskulptur, ist der kleine Wasserfall «Aua da pisch» auf jeden Fall einen Spaziergang wert. 
Mit rund 800 Einwohnenden ist Müstair der grösste Ort im Val Müstair und liegt direkt an der Grenze zu Norditalien.
Mehr anzeigen
Karl der Grosse. UNESCO Welterbe Kloster St. Johann, Müstair.

Der Namensgeber UNESCO Welterbe Kloster St. Johann

Besuchen Sie das geschichtsträchtige Kloster St. Johann, welches noch heute von Benediktinerinnen bewohnt und gepflegt wird.

Mehr erfahren