Ortschaft

Lü (oberhalb Tschierv)
Lü im Winter

9 Bilder anzeigen

Lü im Winter
Geheimtipp für Botaniker, Pflanzenfreunde und Astronomen

Beschreibung

Hoch über dem Val Müstair, auf einer Sonnenterrasse, liegt das kleine Dorf Lü. Der Name soll sich vom lateinischen «lux» herleiten, was Licht bedeutet. Weiter unten befindet sich die kleine Vorortschaft Lüsai. Lü ist ein Geheimtipp für Botaniker und Pflanzenfreunde, denn es gedeihen in der nahen Umgebung des Dorfes noch seltene Orchis-Arten, Braunwurzgewächse und Heilpflanzen. Bei Nacht ist das Dorf der ideale Ort, um Sterne zu beobachten. Im Winter Höhenloipe und Schlittelweg nach Tschierv, im Sommer Ausgangspunkt für Bike- und Wandertouren über den Pass da Costainas nach S-charl und Scuol.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rähtischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Zernez
  • Weiter mit dem PostAuto (ab Zernez oder Mals) stündlich bis PostAutostelle Fuldera, furom - umsteigen
  • Weiter mit dem PostAuto nach Lü, cumün (Fahrplan beachten)

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart - Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga-Sagliains). Von Zernez auf der H28 ins Val Müstair bis nach Fuldera, furom - abbiegen Richtung Lü (50 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal).
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Fuldera, furom - abbiegen Richtung Lü.

Parken

Parkplätze in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.