Edler Käse

Chascharia Val Müstair

Chascharia
Die Chascharia Val Müstair ist seit 1987 fester Bestandteil des Bünder Südtals. Dass der Käse der Chascharia vorzüglich schmeckt, fanden auch schon andere, weswegen der Käse bereits mehrfach prämiert wurde.
2020 hat der naturgereifte «Chavalatsch» den 3. Platz beim World Championship Cheese Contest in der offenen Kategorie Halbhartkäse gemacht. Erfolge wie diese kommen wenig überraschend, denn schon der Rohstoff überzeugt durch höchste Qualität: Sämtliche Milchbauern sind bio-zertifiziert.

Biomilch aus dem Naturpark

Die Chascharia Val Müstair ist aus dem Val Müstair nicht mehr wegzudenken. Jedes Jahr beliefern zwölf Landwirte aus dem Tal die Chascharia mit rund 1.5 Millionen Liter Kuhmilch und 5'000 Liter Ziegenmilch. Die kurzen Lieferwege schonen die Umwelt und zum Wohl der Tiere verzichten alle Milchbauern auf Silofutter und setzen stattdessen auf Heufütterung. Dies sorgt für qualitativ hochstehende, regionale Biomilchprodukte wie Joghurt, Rahm, Butter und vor allem Käse. Mit viel Liebe zum Detail werden jährlich über 100 Tonnen Halbhart- und Hartkäse aus der angelieferten Heumilch hergestellt. Dazu zählen die Käsesorten extra reif, naturgereift, viertel- bis vollfett, Mutschli, Rahmkäse, Weichkäse und Ziegenkäse. Sämtliche Käse sind mit dem Produktelabel des Naturparks ausgezeichnet.