Museum Sta Maria Val Müstair

Whisky Museum, Sta. Maria

img_4kq_cfcidgac
img_4kq_cfcidgad

5 Bilder anzeigen

img_4kq_cfcidgae
Irgendwo mussten sie hin, die Unikate, die Gunter Sommer, Gründer der kleinsten Bar der Welt auf seinen Schottlandreisen gesammelt hat. So war schnell die Idee geboren, einen Raum für die Sammlung herrichten zu lassen.

Beschreibung

Dazu Gunter Sommer: „Ich wollte nicht nur meine Erinnerungsstücke versorgen, sondern ich möchte, dass die Besucher der Bar Whisky live und interaktiv erleben können. Dazu liess ich eine alte Stallung unterhalb der Bar von ortsansässigen Handwerkern zu einem Erlebnis- und Ausstellungsraum herrichten.“ Videoanimationen werden dem Besucher ein besseres Verständnis in die Herstellungsabläufe ermöglichen. „Whisky live“ oder besser „das Wasser des Lebens“ erleben, das ist das Ziel dieser Ausstellung im kleinen Schweizer Val Müstair, weitab von den eigentlichen Produktionsstätten in Schottland.

 

Virtual Reality Video über die Whisky-Bar mit BLICK

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Zernez
  • Weiter mit dem PostAuto (ab Zernez oder Mals) stündlich bis PostAuto-Haltestelle Sta. Maria, posta.

 

 

 

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains). Von Zernez auf der H28 ins Val Müstair bis nach Sta. Maria (50 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal).
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Sta. Maria.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.