Tabakwarenladen Valchava

Valchava

img_4kq_figfghii
img_4kq_cdigbbej

6 Bilder anzeigen

Jakobsweg Graubünden. Etappe 1, Müstair - Lü
Einblick in die Lebensweise der «Jauer»

Beschreibung

Das gut erhaltene Bauerndorf mit seinem barocken Kirchturm aus dem 15. Jahrhundert ist dank der Umfahrungsstrasse sehr ruhig gelegen. Sehenswürdigkeit des Ortes ist das Talmuseum “Chasa Jaura”, wo die frühere Lebensweise der “Jauer” (romanischer Name der einheimischen Bevölkerung) mit antiken Objekten gezeigt wird. Im Talmuseum finden auch regelmässig Ausstellungen bedeutender zeitgenössischer Künstler statt. Einen Einblick in die Vergangenheit bietet auch der restaurierte Kalkbrennofen. Im Sommer ist Valchava Ausgangspunkt vieler Wanderungen. Im Winter kann hier in die Talloipe eingestiegen werden.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Zernez
  • Weiter mit dem PostAuto (ab Zernez oder Mals) stündlich bis PostAuto-Haltestelle Valchava, cumün.

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains). Von Zernez auf der H28 ins Val Müstair bis nach Sta. Maria (50 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal).
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Sta. Maria.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.