Uina-Bernina Bike-Tour. Etappe 2, Sta. Maria - Livigno

51.2 km
8:00 h
1826 Hm
1386 Hm
Uina-Bernina Bike-Tour. Etappe 2, Sta. Maria - Livigno
Uina-Bernina Bike-Tour. Etappe 2, Sta. Maria - Livigno

3 Bilder anzeigen

img_4kq_jhiheij_trtdrdf_574vy1u
Die zweite Etappe der Uina Bernina Bike-Tour. Von der Biosfera Val Müstair nach Livigno.
Technik 0/6
Kondition 0/6
Höchster Punkt  2313 m
Tiefster Punkt  1373 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
PostAuto-Haltestelle Sta. Maria Val Müstair, posta
Ziel
PostAuto-Haltestelle Livigno, Centro
Koordinaten
46.601623, 10.424247

Details

Beschreibung

Vom Etappenort Sta. Maria beginnt die Tagestour mit Fleissarbeit über Valchava (1552m), in Gegenrichtung der Route Nr. 444 (Nationalpark Bike-Marathon), mehrheitlich auf einer Schotterstrasse durch den Wald bis Tschierv (1660m). Hier beginnt der Aufstieg auf den Ofenpass (Passstrasse knapp 5 km). Auf der Passhöhe (2149m) zweigt ein Flowtrail links ab hinunter zur Alp Buffalora (2038m). Der Aufstieg zur Fuorcla del Gallo (2080m) ist steil und endet in einem tollen Trail bis zur Passhöhe. Danach folgt ein Singletrail bis zum Lago di Livigno. Das folgende Wegstück bis zum Passo di Fraéle (1952m) ist nahezu flach. Die Route führt weiter zur Casine di Trela (2170m) auf einem Flowtrail über den Passo di Val Trela (2295m) nach Ponte delle Capre (1810m) auf hartem Schotter bis Livigno (1805m), dem Etappenziel.

Sicherheitshinweis

Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112    Internationaler Notruf

Nehmen sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern

Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Sigletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Wegbeschreibung

Sta. Maria nach Valchava (1552m)

Auf Schotterstrasse bis Tschierv (1660m)

Passtrasse (ca. 5km) bis Passhöhe Süsom Givè (2149m)

Links abzweigen auf Flowtrail zur Alp Buffalora (2038m)

Aufsieg zur Fuorcla del Gallo (2080m) via Jufplaun

Singletrail zum Lago Livigno

Flach weiter bis Passo die Fraéle (1952m)

Weiter Richtung Casine di Trela (2170m) auf einem Flowtrail über den Passo di Val Trela (2295m) nach Ponte delle Capre (1810m)

Auf hartem Schotter bis Livigno (1805m)

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Zernez
  • Weiter mit dem PostAuto (ab Zernez oder Mals) stündlich bis PostAuto-Halteselle Sta. Maria Val Müstair, posta

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass nach Zernez auf auf H27. Von Zernez auf der H28 ins Val Müstair bis nach Sta. Maria (35 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal).
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Sta. Maria.
  • Von Süden: Via Bozen und Meran auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Sta. Maria.

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.