Ferienwohnung Chasa Laret

img_942_9t8aaacaabajjgefhgjh
img_942_9t8aaacaabajjgeficbb

9 Bilder anzeigen

img_942_9t8aaacaabajjgeficbg

Beschreibung

Umgeben von saftigen Wiesen, Arven- und Lärchenwäldern, und der traumhaften Bergwelt des Münstertals (Val Müstair), bietet das Haus einen herrlichen Blick auf das gegenüber liegende Bergpanorama und den schneebedeckten Ortler. Gleichzeitig ist es ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch das Engadin und den Vinschgau, die mit ihren sportlichen Angeboten, kulinarischen Höhepunkten und kulturellen Schätzen für alle Generationen etwas zu bieten haben. Chasa Laret, das Haus Lärchenwald, garantiert Erholung pur. Hier, in einer der schönsten Ecken der Schweiz, kann man die Seele baumeln lassen. Das mit traditionellem Scraffito verputzte Haus wurde 1979 gebaut, ist geschmackvoll im Stil des Tales eingerichtet, und hat Platz für maximal 7 Personen. Unter dem tief gezogenen Dach befinden sich zwei Wohneinheiten. Nur das sogenannte Haupthaus mit gut 70 Quadratmetern wird vermietet, so dass Sie das frei stehende Chalet und den Südgarten mit Terrasse jeweils für sich alleine haben. Auf dem Grundstück stehen zwei Parkplätze zur Verfügung. Die Chasa Laret ist das letzte Haus im Ort, gegenüber vom Gemeindehaus und dem Astrovillage. Die asphaltierte Kantonsstraße, die auch im Winter geräumt wird, endet hier am Rande des Dorfes Lü. Es herrscht kein Durchgangsverkehr. Wichtig zu wissen: Die Chasa Laret ist ein Feriendomizil für Individualisten und Naturfreunde. Unser größter Luxus ist die einmalige Lage in der herrlichen Bergwelt und der grandiose Blick. Es gibt TV, aber keinen Telefon- oder Internetanschluß.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt TOMAS.